Home

Willkommen bei der Kulturstiftung des Kantons Thurgau

Die Kulturstiftung leistet finanzielle Beiträge an Projekte mit Thurgauer Bezug, die sie nach Möglichkeit begleitet und in administrativen und organisatorischen Belangen unterstützt. Sie bietet aber auch Beratung in künstlerischen Fragen und hilft, Projektideen zu konkretisieren und umzusetzen. Wo sie Handlungsbedarf feststellt oder Chancen erkennt, initiiert und realisiert die Stiftung auch eigene Projekte.

___________________

Atelierstipendium Belgrad Herbst 2021 und Frühling 2022

Die Kulturstiftung des Kantons Thurgau schreibt je ein Atelierstipendium in Belgrad auf den Herbst 2021 (1.8.2021 - 30.1.2022) und Frühling 2022 (1.2. - 30.7.2022) aus. Das Stipendium umfasst eine im Zentrum gelegene Wohnung sowie einen angemessenen Lebenshaltungskostenbeitrag. Eine Kontaktperson vor Ort ermöglicht Anschluss an die Belgrader Kunst- und Kulturszene.

Belgrad gehört zu den grössten Städten Südosteuropas, wo Jugendstilbauten und post-sozialistische Architektur mit zeitgenössischen Bauten konterkarieren. Museen, Kulturzentren, Theater und Festivals prägen das pulsierende Kunst- und Kulturleben der Stadt. Der Aufenthalt in Belgrad soll zur Entwicklung und Realisierung eines Vorhabens dienen oder einen Freiraum schaffen, um die eigenen Interessen und Kompetenzen gezielt zu vertiefen oder zu erweitern.

Das Stipendium beinhaltet einen offenen Wohn- & Arbeitsraum mit Küche und separatem Schlafzimmer sowie ein monatliches Entgelt in der Höhe von 3'500 Franken. Bewerben können sich Personen mit folgendem Profil:

- übt ihre/seine künstlerische oder kuratorisch-vermittelnde Tätigkeit als Hauptaktivität aus

- kann einen künstlerischen oder kuratorisch-vermittelnden Leistungsausweis vorweisen

- befindet sich nicht in Ausbildung

- Hauptwohnsitz seit mindestens drei Jahren im Kanton Thurgau, hat prägende Lebensabschnitte im Thurgau verbracht oder ist durch Tätigkeiten und Präsenz im kulturellen Bereich im Kanton aufgefallen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem aktuellen Lebenslauf (eine A4 Seite), Ihrem Motivationsschreiben (zwei A4 Seiten), einer Dokumentation der wichtigsten Projekte/Veranstaltungen etc. der letzten drei Jahren (eine A4 Seite) bis zum 31. Oktober 2020 in einem PDF-Dokument (max. 2 MB) auf belgrad@kulturstiftung.ch sowie in einer papierenen Version auf die Postadresse der Kulturstiftung. Bitte erwähnen Sie zudem Ihre zeitliche Präferenz für den Aufenthalt (Herbst 2021 oder Frühling 2022).

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Jury. Es wird keine Korrespondenz über die Auswahl geführt. Bewerber/innen erhalten bis Ende November 2020 schriftlichen Bescheid.

Bei Fragen wenden Sie sich an Stefan Wagner, Beauftragter der Kulturstiftung, unter stefan.wagner@kulturstiftung.ch.

Kulturstiftung des Kantons Thurgau
Atelier Belgrad
Lindenstrasse 12
8500 Frauenfeld

_____________________

Informationen Coronavirus für Kultursektor

Das Kulturamt des Kanton Thurgau hat weitere Informationen in Bezug auf Ausfallentschädigungen durch die Corona-Pandemie für Kulturschaffende bekannt gegeben.

"Kulturschaffende sind nicht nur von der Absage vieler Veranstaltungen betroffen, sondern leiden zunehmend auch darunter, dass sie weniger Aufträge erhalten.
Kulturschaffende können ab dem 1. Juli Ausfallentschädigung beantragen für entgangene, also gar nicht erst vereinbarte Engagements. Dies für finanzielle Schäden in der Zeitperiode vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2020. Diese finanziellen Schäden sind anhand des Budgets und der Vergleichszahlen bzw. Rechnungen der beiden Vorjahre zu plausibilisieren."

Weiterhin finden Sie alle Informationen zu den Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende und Kulturunternehmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf der Website des Kulturamts Thurgau.

https://kulturamt.tg.ch

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS